PHP++?!

Warum eigentlich können Funktionen einer Klasse in PHP 5 (und erst ab dieser Version!) nur über den lästigen Umweg über die Funktion __call() überladen werden? Der C++-Weg ist Meiner Meinung nach doch viel schöner, da müssen einfach nur mehrere Funktionen des gleichen Namens aber mit unterschiedlicher Anzahl an beziehungsweise unterschiedlichen Typen von Parametern erstellt werden. Bei PHP 5 werden der Name und die Parameter der zu überladenen Funktion an die Funktion __call($überladene_Funktion, $parameter_Array) übergeben, in welcher der Programmierer dann regeln muss, dass die richtigen Parameter an die richtige Funktion übergeben werden.

4 Kommentare zu PHP++?!

  1. Geschrieben am 9. April 2008 um 18:33 | Permalink

    PHP ist im vergleich zu anderen Programmiersprachen nicht sehr konsistent in der Umsetzung von Programmiertechniken und Paradigmen. Skriptsprachen wie Ruby sind und waren PHP in dieser Hinsicht schon immer überlegen. Und auch viele moderne Universalsprachen – zu denen das von dir genannte C++ zählt – sind selbstredend konsitenter Entworfen worden. So ist es in PHP aufwendiger das bekannte Entwurfsmuster MVC (Mode-View-Controller) zu realisieren. JEE Anwendungen und Rails On Ruby sind Beispiele dafür. Gott sei Dank hat die PHP Community das Problem erkannt. Die wachsende Anzahl mit Rails vergleichbarer Frameworks ist in PHP nimmt Gott sei Dank zu.

  2. Geschrieben am 10. April 2008 um 20:32 | Permalink

    Deshalb habe ich einen Hoster der mich mit Rails arbeiten.

Einen Kommentar hinterlassen