Das Studium naht

Nach den ermüdenden und nichtsbringenden neun Monaten meines Zivildienstes steht im Herbst diesen Jahres die Fortsetzung meines Bildungsweges bevor. Was die Wahl des Studienfachs angeht, besteht bei mir schon einige Sicherheit: Es wird wohl Informatik, oder eines der stark sachverwandten Fächer werden. Ganz sicher bin ich mir allerdings noch nicht bei der Wahl der Universität, auch wenn sich schon ein persönlicher Favorit auftut. Ich denke, dass sich auch unter den Lesern meines Blogs Menschen befinden, die entweder auch grad im Studium stecken, oder es bereits (erfolgreich) abgeschlossen haben. Von denen möchte ich wissen: Welche Unis sind aus welchen Gründen besonders zu empfehlen, wenn der Wegweiser in Richtung Informatik bzw. Computational Sciences (in Engineering) zeigen soll.

5 Kommentare zu Das Studium naht

  1. Injecter's Gravatar Injecter
    Geschrieben am 28. Mai 2008 um 23:08 | Permalink

    Wirtschaftsinformatik *whistle* ?

  2. tarthang's Gravatar tarthang
    Geschrieben am 29. Mai 2008 um 5:52 | Permalink

    Nimm München, da gibt es die Möglichkeit, viel mit Macs usw. zu machen ;-)

  3. Geschrieben am 29. Mai 2008 um 11:55 | Permalink

    Injecter: Nä, Wirtschaftsinformatik will ich nicht… ich hab’ mit Wirtschaft nichts am Hut.

    tarthang: Linux wäre mir lieber ;)

    Ich habe erfahren, dass ich mich in Potsdam ganz ohne Bewerbung einschreiben könnte… Gibt’s hier irgendwen, der da studiert, und mir Fragen beantworten möchte? :)

  4. Geschrieben am 29. Mai 2008 um 14:05 | Permalink

    Hast Du schon mal dran gedacht, auch ne FH als Alternative in Betracht zu ziehen?

    Wenn ich so zurück blicke, in dem Laden wo ich früher meine Brötchen verdient habe, sind die FH’ler immer als extrem gut wahrgenommen worden, die Studenten eher als so lala.

    Wäre evtl. eine Überlegung wert.

  5. long dong silver's Gravatar long dong silver
    Geschrieben am 29. Mai 2008 um 15:07 | Permalink

    also es gibt ja noch die alternative an ner ba. is wie ne art duales studium, immer 3 monate ba, dann 3 monate betrieb. am ende haste nen bachelor und kriegst in der firma ein vergleichsweise hohes einstiegsgehalt. dafür biste aber auf den betrieb zugeschnitten und deine möglichkeiten nach oben sind eher begrenzt…

Einen Kommentar hinterlassen