Dingshow jetzt auch für nicht-WordPress-User

Auf Anfragen via identi.ca habe ich nun reagiert, und eine Dingshow-Version geschaffen, die auch ohne WordPress ihren Dienst tut. PHP wird jedoch trotzdem vorausgesetzt. Zu haben ist die Plain-PHP-Version auf der Dingshow-Projektseite. Markus Merz hat die mitgelieferte MagpieRSS-Version gepatcht, und damit eine PHP-Notice beseitigt. Der Patch ist in dem Archiv noch nicht vorhanden, sobal Markus Merz zu wieder zu erreichen ist, kümmere ich mich darum.
Es sei noch angemerkt, dass mein Hauptaugenmerk bei Dingshow auf dem WordPress-Plugin liegt, so dass es wahrscheinlich ist, dass das Plugin immer aktueller sein wird, als die Nicht-Plugin-Version.

1 Kommentar zu Dingshow jetzt auch für nicht-WordPress-User

  1. Geschrieben am 8. September 2008 um 15:03 | Permalink

    Da bin ich doch :)

    Du brauchst nur die beiden Links aus dem damaligen Patch-Dent in deinen Replies (was es alles gibt) hinzuzufügen. Der eine Link führt zu einem Ziparchiv mit zwei bei MagPie auszutauschenden Dateien und der zweite Link liefert eine Erklärung für einen der Fehler.

    Der Patch Dent enthielt:

    @filzo Patched #MagPie here: http://is.gd/2fEV (Scroll to “Technische Notiz zu MagpieRSS”) Description etag bug: http://is.gd/2fF6

    Bei mir läuft die nackte PHP Version sauber im Test durch (http://sankt-georg.info/dingshow/)

Einen Kommentar hinterlassen