Bildungsfernsehen: Eine echte(!) Turingmaschine

Mal ganz im Ernst: Es gibt nur eine Art, wie man (zumindest als Informatiker) besser in den Sonntag starten kann, als mit einem Video über eine echte, funktionierende Turingmaschine. Okay, es gibt zwei Arten, die besser sind – eine davon ist, eine echte, funktionierende Turingmaschine in seiner Wohnug vorzufinden.
Ich kann heute leider nur mit dem Video dienen, welches aber total beeindruckend ist:

via schockwellenreiter

Wer mehr über das Konzept einer Turingmaschine wissen möchte, dem sei der dazugehörige Wikipedia-Artikel ans Herz gelegt.

2 Kommentare zu Bildungsfernsehen: Eine echte(!) Turingmaschine

  1. Geschrieben am 28. März 2010 um 10:31 | Permalink

    “echte”… das Band ist eindeutig nicht unendlich lang… ^^

  2. joke's Gravatar joke
    Geschrieben am 7. April 2010 um 20:19 | Permalink

    naja, man kann ja theoretisch beliebig viel papier dazu kaufen, macht sie solange halt ne pause :)

  1. By on 8. April 2010 at 19:13

Einen Kommentar hinterlassen