Android schlägt iPhone OS

…zumindest, was die Verkaufszahlen im 1. Quartal 2010 angeht: Zum ersten Mal konnten sich Android-basierte Smartphones auf dem amerikanischen Markt gegen das iPhone durchsetzen. Dies hat allerdings nicht zu bedeuten, dass Android auf einmal beliebter geworden ist als das Smartphone-Betriebssystem von Apple; anscheinend aber ist der Markt mit iPhones langsam gesättigt. Sobald ein neues iPhone präsentiert wird, wird sich die Marktsituation sicher schlagartig ändern – wie ich Apple kenne, wird die kommende Generation total tolle neue Features haben (vielleicht kann man sich ja sogar selbst aussuchen, welche Software man installieren kann!).

via Slashdot

3 Kommentare zu Android schlägt iPhone OS

  1. Geschrieben am 12. Mai 2010 um 6:27 | Permalink

    Naja… wie viele Handy-Modelle laufen mit iPhone OS, wie viele mit Android? Ein totaler Aepfel-Orangen-Vergleich (no pun intended).
    Maemo ist trotzdem geiler.

  2. chris's Gravatar chris
    Geschrieben am 21. Mai 2010 um 6:58 | Permalink

    Danke. Das selbe Argument brachte ich auch, bringt einem nur leider weitere Diskussionen ein.

  3. Geschrieben am 5. Juni 2010 um 19:21 | Permalink

    Den Hype um iPhone hab ich bis heute noch nicht geblickt… bei uns im Bueror hat ausser mir jeder ein Eierphone, aber ich finde das Ding ehrlich gesagt unbenutztbar, das Ding ist wie Disneyland vor allem das Fingergewurschtel auf dem Display furchtbar.

Einen Kommentar hinterlassen