Tag Archives: Wordpress

WordPress 2.8.4: Bitte updaten!

Seitens WordPress wurde nun auf die gestern auch hier veröffentlichte Sicherheitslücke reagiert, und ein Security Relase mit der Versionsnummer 2.8.4 zum Download freigegeben. Der Ankündigungspost auf wordpress.org enthält keinen Hinweis auf ein Changelog, weshalb davon auszugehen ist, dass in dieser Version ausschließlich die gestern aufgetauchte Lücke gestopft wurde. Zwar stellt die Lücke kein erhebliches Sicherheitsrisiko [...]

WordPress: Sicherheitslücke in 2.8.3

Durch einen Bug in der aktuellen WordPress-Version ist es möglich, das Passwort eines Benutzers bzw. des Admins zu ändern. Wie auch caschy schreibt, hält sich der mögliche Schaden in Grenzen, solange der Angreifer keinen Zugriff auf das Mailkonto des Admins hat, denn der Angreifer kann dass Passwort nicht auf einen beliebigen Wert setzen. Es wird [...]

Dingshow: Neuer Maintainer/Developer

Nachdem ich der ersten, öffentliche Version von Dingshow nur ein Mal ein Update spendiert habe und ich jetzt auch noch von identi.ca zu Twitter übergelaufen bin, habe ich die Verantwortung nun abgegeben. @candrews bat mich darum, ihm Maintainerpriviligien einzuräumen. So ist er nun der Hauptverantwortliche für dieses kleine aber feine Stück Software, welches ich veröffentlichen [...]

WordPress 2.8 “Baker” ist da

Und das zwar schon seit gestern, doch da fehlte mir die Zeit darüber zu schreiben . Neu sind unter anderem ein komfortabler Theme-Browser, mehr Anpassungsmöglichkeiten im Backend, Support für Winter-/Sommerzeitumstellung, Syntax-Highlighting im integrierten Code- und Theme-Editor, und, vielleicht für mich interessant: Statt MagpieRSS wird nun SimplePieRSS für die RSS-Funktionalitäten verwendet – unter Umständen muss Dingshow [...]

Verpennt: Thank a Plugin Developer Day

Eigentlich ist das eher ein Thema für kaputtkaputt.de, aber hier bekommt es mehr Aufmerksamkeit WordPress-Entwickler Matt Mullenweg hat den gestrigen 28. Januar zum offiziellen Thank a Plugin Developer Day erklärt: Anlässlich des 4000. WordPress-Plugin im offiziellen Plugin-Verzeichnis (dort, wo auch Dingshow zu finden ist) ruft er dazu auf, einem Plugin-Entwickler Dank, oder eine kleine Spende [...]

Dingshow im Pluginverzeichnis von WordPress

Bisher bin ich nicht dazu gekommen, darüber zu schreiben, aber vor einigen Tagen hat Dingshow nun endlich den Weg in das offizielle Pluginverzeichnis von WordPress gefunden. Ich möchte alle zufriedenen Dingshow-User dazu aufrufen, dem Plugin eine gute Bewertung zukommen zu lassen, um so mein Ego aufzubauen. Die im Verzeichnis zu findende Version ist ausschlielßlich englisch; [...]

WordPress 2.7 “Coltrane” veröffentlicht

Heute morgen zu nachtschlafender Zeit (ich bekam trotzdem kein Auge zu) wurde im offiziellen WordPress-Blog das Release der finalen Version 2.7 mit dem Namen Coltrane bekanntgegeben. Ausführliche Infos gibt es bei WordPress Deutschland, wo man auch die deutsche Version finden kann.

WordPress 2.7 RC 2

Vergangene Nacht, zu einer Zeit, zu der brave Studenten schon längst in der Heia liegen, wurde ein zweiter Release Candidate der kommenen WordPress Version 2.7 veröffentlicht. Genauere Angaben, was sich im Vergleich zu seinem Vorgänger, filzo.de berichtete, änderte, gibt es nicht; es handelt sich wohl nur um letzte Fehlerkorrekturen. WordPress-Maintainer Matt Mullenweg gibt zum Upgraden [...]

Lang lebe Dingshow

Nach dem ersten Release habe ich mein Baby, das Dingshow-Plugin, sträflich vernachlässigt. In nicht all zu ferner Zukunft wird es noch ein Release geben, welches mit aufgeräumtem, gut kommentiertem Code sowie ein paar kosmetischer Korrekturen im Backend aufwarten können wird. Aus diesem Grund frage ich mich, welche Features dem Plugin gut zu Gesicht stehen würden, [...]